Nachhaltig

Jungle made. IS MADE SUSTAINABLE.

Wir hinterlassen mit unseren Produkten den geringsten ökologischen Fußabdruck wie möglich.

Deshalb benutzen wir nachwachsende Rohstoffe –noch viel mehr, es sind Rohstoffe, die der Dschungel genaugenommen sogar abwirft.

Bambus ist eine Grasart und wächst deswegen extrem schnell. Mehr als 1m am Tag wächst Bambus widerstandsfähig ohne Pestizide oder Dünger und pflanzt sich zudem durch sein ausgeprägtes Wurzelsystem auch noch selber fort.

Kokosnuss-Schalen fallen an, wenn die Palawenos aus den harten Kokosnüssen das Fruchtfleisch herauskratzen, um daraus Kokosnussmilch zu machen. Die Kokosnuss-Schale ist dann Abfall und wird oft nur noch zum Verfeuern verwendet oder landet im Schlamm des Dschungels.

Auch der Transport der Kokosnüsse geschieht nachhaltig: Volontäre, die im Navacopah Projekt waren, nehmen sie auf dem Rückweg mit nach Deutschland. Schließlich landen sie so in unserer Werkstatt in Halle (Saale) und jeder kann mit den riesengroßen Kokosnussschalen nun ein Stück ganz besonderen Dschungelflair Zuhause erleben.

MORE THAN JUST A BRAND.

Jungle made. 

IS MADE OUT OF LOVE.

Adresse

Jungle made.

Seebener Straße 192

06114 Halle (Saale)

Kontakt

Website: www.jungle-made.de

E-Mail: post@jungle-made.de

Tel.: 0177/2011925